Willkommen bei der Reederei Baltrum-Linie.

Die Reederei Baltrum-Linie betreibt den gesamten Personen- und Güterverkehr zwischen dem Festlandhafen Neßmersiel und der Ostfriesischen Insel Baltrum sowie Ausflugs- & Erlebnisfahrten.

 

Reederei Büro Baltrum

Am Hafen Haus Nr. 278  ·  26579 Baltrum
Tel. +49 [0] 49 39 – 91 30-0
Fax +49 [0] 49 39 – 91 30-40
eMail: info@baltrum-linie.de
Net: www.baltrum-linie.de

 

Reederei Büro Neßmersiel

Dorfstraße 46 ·  26553 Neßmersiel
Tel. +49 [0] 49 33 – 99 16-06
Fax +49 [0] 49 33 – 99 16-07
eMail: nessmersiel@baltrum-linie.de
Net: baltrum-linie.de

 

Datenschutzerklärung

Reederei Baltrum-Linie GmbH

Die Reederei Baltrum-Linie GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß der nachfolgenden Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie z. B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse sowie weitere Informationen, die Sie uns bei der Nutzung unserer Angebote durch Sie oder bei einer Kontaktaufnahme über Sie mitteilen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Verantwortlicher im Sinne des Artikel 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung
(DSGVO) für die Datenverarbeitung ist:
Reederei Baltrum-Linie GmbH,
diese vertreten durch die Geschäftsführung Christina Ulrichs,
Am Hafen, Haus Nummer 278
26579 Baltrum
Telefon: 04939 9130-0
Telefax: 04939 9130-40
E-Mail: info@baltrum-linie.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, Art und Zweck von deren Verwendung sowie Speicherdauer

 

a) Beim Besuch unserer Webseite

 

aa) Serverdaten
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Uns ist es wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden (Transparenz-Prinzip). Beim Aufruf unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser allerdings automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

– IP-Adresse
– Verzeichnisschutzbenutzer
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– aufgerufener Hostname
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Protokolle
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Referer, User Agent
– Browser Typ und Version
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
– Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
– Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
– Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
– zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Die Protokolldaten werden für die Dauer von 14 Tagen gespeichert und danach gelöscht, außer wenn sie zur Nachverfolgung eines identifizierten Angriffs ausnahmsweise länger vorgehalten werden müssen.

 

Bei den aus der Protokolldatei abgeleiteten anonymisierten Daten handelt es sich nicht mehr um personenbezogene Daten. Diese werden zur Erstellung von Statistiken zur Verbesserung der Webseite durch uns genutzt. Hierfür setzen wir die Webseitenanalyse-Tools AWStats und Webalizer ein. Diese Tools laufen dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite.

bb) Bestellungen im Onlineshop / Vertragsabwicklung
Wenn Sie etwas über unseren Onlineshop bestellen, müssen Sie Ihre personenbezogenen Daten in die hierfür vorgesehene Eingabemaske eingegeben. Diese Daten werden dann an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten erheben und speichern wir: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre EMail-Adresse, Ihre Anschrift, ggf. Ihre Telefonnummer (freiwillig) sowie eine etwaige von Ihnen verfasste Bemerkung.

 

Wir erheben diese Daten, um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können, um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können, zur Korrespondenz mit Ihnen, zur Erstellung der Rechnung, zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie, und zur Kundendatenverwaltung.

 

Die Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Vertragsdurchführung und -erfüllung. Die so von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht speichern und danach löschen, es sei denn, es stehen steuer- und/oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten entgegen. Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen und/oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Auslieferung der Waren oder zu Zahlungszwecken erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

cc) Online-Buchungen von Fahrscheinen

Wenn Sie über unsere Webseite online einen Fahrschein buchen wollen, müssen Sie sich zuvor bei uns registrieren. Hierfür erheben wir von Ihnen Ihre E-Mail-Adresse, Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift, Daten zur Zahlungsabwicklung sowie weitere Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen (z. B. Ihre Telefonnummer).

 

Wir erheben diese Daten, um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können, um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können, zur Korrespondenz mit Ihnen, zur Erstellung der Rechnung, zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie und zur Kundendatenverwaltung. Die Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Vertragsdurchführung und -erfüllung.

 

Die so von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht speichern und danach löschen, es sei denn, es stehen steuer- und/oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten entgegen.

 

Zur Abwicklung der Online-Buchung von Fahrscheinen setzen wir einen externen Dienstleister ein. Dieser externe Dienstleister, der für uns im Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, wurde von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Im Rahmen der Vertragsabwicklung setzt unser externer Dienstleister weitere Dienstleister, insbesondere als externen Zahlungsdienstleister die Heidelpay GmbH, ein. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Heidelpay GmbH finden Sie unter: https://www.heidelpay.com/de/datenschutz/.

 

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Der Zahlungsdienstleister verarbeitet im Rahmen der Zahlungsabwicklung z. B. Ihren Namen und Ihre Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern und -Prüfsummen, ggf. Passwörter und TAN, darüber hinaus Vertragsangaben, Zahlungsbeträge und Angaben zum Zahlungsempfänger. Diese Angaben sind erforderlich, um Ihre Zahlung an uns durchzuführen. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei ihm gespeichert. Die Reederei Baltrum-Linie GmbH erhält keine spezifischen Informationen zum eingesetzten Zahlungsmittel, sondern lediglich Informationen über die Bestätigung oder Ablehnung Ihrer Zahlung. Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Datenschutzinformationen der Heidelpay GmbH.

 dd) Einsatz von Cookies

 Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Text-Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, PC oder ähnliches) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

 

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Weitere Einzelheiten zur Deaktivierung von Cookies können Sie den Hilfeseiten bzw. der Bedienungsanleitung zu dem von Ihnen eingesetzten Browser entnehmen. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

 

(1) 1st-Party-Cookies
Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite bzw. beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir einen „System-Cookie“, der Ihre individuellen Einstellungen zur Cookie-Setzung speichert, damit wir bei Ihrem nächsten Besuch unserer Webseite erkennen können, ob und wenn ja welche Art der Cookie-Setzung Sie gestatten oder nicht. Bei diesem System-Cookie handelt es sich um einen sog. permanenten Cookie. Permanente Cookies werden über einen längeren Zeitraum auf der Festplatte gespeichert und nach Ablauf der jeweils festgelegten Zeitspanne automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die oben genannten Zwecke zur Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

 

(2) Drittanbieter-Cookies
Unter Umständen werden im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite auch Cookies von Drittanbietern gesetzt. Mit diesen Drittanbietern arbeiten wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammen. Weitere Einzelheiten zum Einsatz von Drittanbieter-Cookies, insbesondere zu den Zwecken und den jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Cookies, können Sie den nachfolgenden Informationen entnehmen.

Folgende Cookies verwenden wir auf dieser Seite:

 

Cookie Name Beschreibung Zeit
borlabsCookie Systemcookie zu Ihren Cookieeinstellungen 1 Jahr
PHPSESSID Systemcookie, dieses Cookie speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite, die auf der PHP-Programmiersprache basieren, vollständig angezeigt werden können. Session
SESS Systemcookie, um sicherzustellen, dass Sie erkannt werden, wenn Sie innerhalb der Website von Seite zu Seite wechseln und alle von Ihnen eingegebenen Informationen gespeichert werden. Session

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch relevante Cookies zulassen.:
    Es werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

 

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

ee) Verwendung des Kontaktformulars und Kontaktaufnahme per E-Mail
Sie können uns per E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite kontaktieren. Damit wir Ihre Anfrage beantworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sie können uns auch weitere Kontaktinformationen freiwillig mitteilen (z.B. Ihren Namen oder Ihre Telefonnummer). Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS . Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie zum Beispiel bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung bei einer Bestellung in unserem Online-Shop.

ff) Verwendung von Google Analytics

(1) Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseite-Betreiber zu erbringen.

 

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

(3) Unsere Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

(4) Wir nutzen Google Analytics auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen hierüber finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

(5) Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html,
Übersicht zum Datenschutz: https://policies.google.com/?hl=de, sowie die
Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

gg) Verwendung von Google Maps
Auf unserer Internetseite setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).
Google hat sich dem EU-US Privacy Shield https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active unterworfen.

 

Damit garantiert Google, dass die europäischen Datenschutzvorgaben auch bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den USA eingehalten werden. Sofern Sie eine unserer Internetseiten aufrufen, auf der die Google Maps-Karte enthalten ist, speichert Google ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Insoweit können wir nicht ausschließen, dass Google diese Daten an Server in den USA übermittelt.

 

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Maps ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Webseite Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist. Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie auch die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie unter dem vorstehenden Punkt „Einsatz von Cookies“. Die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen durch Google ist ferner in den Nutzungsbedingungen von Google https://policies.google.com/terms sowie in den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. geregelt. Zudem finden Sie weitere Informationen unter https://adssettings.google.com/authenticated und https://policies.google.com/privacy .

hh) Verwendung von Google Fonts
Auf unserer Webseite setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google hat sich dem EU-US Privacy Shield https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active unterworfen.

 

Google garantiert damit, die europäischen Datenschutzvorgaben auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA einzuhalten. Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unserer Webseite eine Verbindung zu Google-Servern in den USA aufgebaut. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Fonts ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Darstellung auf unserer Webseite sowie deren wirtschaftlicher Betrieb.

 

Durch die bei Aufruf unserer Webseite hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Webseite Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift übermittelt werden soll. Google bietet unter https://adssettings.google.com/authenticated https://policies.google.com/privacy weitere Informationen an. Hierzu gehören auch Informationen zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung durch Google.

ii) Verwendung von Marine Traffic
Auf unserer Webseite haben wir Karten des Dienstes „Marine Traffic“ des Anbieters Exmile Solutions Limited, 1 Kings Avenue, London N21 3NA, Großbritannien, eingebunden, um Ihnen aktuelle Schiffsinformationen, wie z. B. die jeweilige Schiffsposition, bereitstellen zu können. Wenn Sie eine unserer Seiten besuchen, in denen wir die Karten von „Marine Traffic“ eingebunden haben, wird eine Verbindung zu den Servern von Marine Traffic hergestellt. Dabei wird dem Marine Traffic-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

 

Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung unserer Webseite und des Nutzererlebnisses sowie im wirtschaftlichen Betrieb unserer Internetseite. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Marine Traffic stellt Marine Traffic in seiner Datenschutzerklärung unter https://www.marinetraffic.com/en/p/privacy-policy. zur Verfügung.

 b) Schiffs- und Omnibuslinienverkehr

 

aa) Nicht übertragbare Fahrscheine
Wir verarbeiten die Daten des Kunden, also – je nachdem, welchen Fahrschein Sie erwerben (Vor-Ort; online, bar, unbar o.ä.) Ihren Namen, ggf. Ihre Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, ggf. ein Lichtbild, ggf. Ihre Bankverbindung sowie die Fahrscheindaten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zum Zwecke vorvertraglicher Maßnahmen und für die Vertragserfüllung. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich. Wir löschen die Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

 

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an unseren Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zu Bezahlzwecken erforderlich ist. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

bb) Anfragen und Beschwerden
Bei etwaigen Beschwerden und/oder Anfragen des Kunden, verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihr uns mitgeteiltes Anliegen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse in dieser Verarbeitung ist, Ihr Anliegen oder Ihre Beschwerde schnell und effektiv zu bearbeiten.

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Dies können Sie zum Beispiel unter service@baltrum-linie.de oder durch eine Nachricht an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle erreichen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, sofern sie nicht zur Wahrung berechtigter Interessen durch uns weiterverarbeitet werden dürfen.

 

Die für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder Ihrer Beschwerde erforderlichen Daten werden gelöscht, sobald die Bearbeitung durch uns abgeschlossen ist. Ihr Anliegen wird danach anonymisiert.

cc) Auszahlung von Wechselgeldbeträgen per Überweisung
Gemäß unserer Allgemeinen Beförderungsbedingungen können Sie die Auszahlung von Wechselgeldbeträgen unbar auf ein von Ihnen angegebenes Konto verlangen. Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung Ihnen gegenüber benötigen wir in diesem Fall Ihren Namen sowie Ihre Bankverbindung. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Wir löschen die Daten nach erfolgter Auszahlung an Sie, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten. Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an unseren Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zu Auszahlungszwecken erforderlich ist. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

dd) Fahrausweiskontrollen, Erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE)
Aufgrund der Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Schiffs- und Omnibus-Linienverkehr der Reederei Baltrum-Linie GmbH sind wir berechtigt, in bestimmten Einzelfällen (z. B. bei der Feststellung von Fahrten ohne gültiges Ticket im Rahmen von Fahrausweiskontrollen) ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) zu erheben. Wir verarbeiten dann Ihre Angaben, also Name, Adressdaten (bei Kindern auch diese Daten der Erziehungsberechtigten), Geburtsdatum, ggf. Telefonnummer, ggf. Bankdaten, Ausweisart- und Nummer, Fahrausweisnummern, Zeitpunkt der Feststellungen, Grund der Feststellungen, sowie Strecke und Haltestelle zum Zwecke der Geltendmachung und Abwicklung des Verfahrens zum erhöhten Beförderungsentgelt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO. Die rechtliche Verpflichtung ergibt sich aus § 9 der Verordnung über die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Straßenbahn- und Obus-Verkehr sowie den Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen i.V.m. den Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Omnibus-Linienverkehr der Reederei Baltrum-Linie GmbH sowie der §§ 265 a, 267 StGB.

Die Datenverarbeitung ist darüber hinaus nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Beförderungsvertrages zwischen der Reederei Baltrum- Linie GmbH und dem Fahrgast bzw. zum Nachweis einer gültigen Fahrtberechtigung im Rahmen des Beförderungsvertrages erforderlich.

(1) Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden 1 Jahr nach der Feststellung eines Verstoßes gegen die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Schiffs- und/oder Omnibus-Linienverkehr der Reederei Baltrum-Linie GmbH gelöscht, sofern die offenen Forderungen vollständig ausgeglichen sind. Bei bestehenden offenen Forderungen werden die Daten nicht gelöscht. An die Stelle der Löschung tritt die Pseudonymisierung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse entgegenstehen (beispielsweise besondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten; initiierte oder laufende Strafverfahren aus Verstößen gegen die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Schiffs- und/oder Omnibus-Linienverkehr der Reederei Baltrum-Linie GmbH).

 

Im Rahmen der Erteilung von Beförderungsausschlüssen bzw. Hausverboten speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Überprüfung und Durchsetzung des Ausschlusses bzw. des Verbots erforderlich ist oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

 

(2) Weitergabe von Daten

Im Falle der Einleitung eines Strafverfahrens werden die Daten an die zuständigen Polizeibehörden und/oder die zuständigen Staatsanwaltschaften weitergegeben. Eine anderweitige Übermittlung erfolgt nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilen. Für Zwecke des Forderungsmanagements und –einzugs können wir weisungsabhängige Auftragsverarbeiter einschalten, wie z. B. Rechenzentrumsbetreiber oder sonstige an der Zweckerfüllung Beteiligte.

 

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Im Falle von Zahlungsausfällen werden die Daten ggf.

ee) Erstattung von Beförderungsentgelten

(1) Erstattung bei Nichtbenutzung des Fahrausweises

Wird ein Fahrausweis nicht zur Fahrt benutzt, so wird das Beförderungsentgelt im Rahmen unserer Allgemeinen Beförderungsbedingungen auf Antrag und nach Prüfung gegen Vorlage des Fahrausweises erstattet. In diesen Fällen bearbeiten wir die
personenbezogenen Daten des Kunden, die er uns im Rahmen des Erstattungsantrags mitteilt. Dies sind in der Regel Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankverbindung und die Fahrausweisdaten sowie die weiter vom Kunden mitgeteilten Daten.

 

(2) Erstattung in Krankheitsfällen und Tod – Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten

In den Fällen, in denen der Kunde einen Antrag nach § 10 Abs. 3 der Allgemeinen Beförderungsbedingungen auf Erstattung von Beförderungsentgelten wegen Krankheit stellt, verarbeiten wir über die im vorstehenden Absatz (1) hinaus genannten Daten unter Umständen auch besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO. Dies sind in der Regel diejenigen Gesundheitsdaten, die Sie uns selbst mitteilen und/oder die sich aus den von Ihnen vorgelegten ärztlichen Bescheinigung oder der Bescheinigung eines Krankenhauses ergeben. Hierzu zählen ggf. die Person des bescheinigenden Arztes, die Dauer der Krankheit und ggf. Krankheitsbild, Behandlungsumfang. Gesundheitsdaten, die zur Prüfung Ihres Erstattungsantrages nicht erforderlich sind, können und sollten von Ihnen unkenntlich gemacht werden.

 

(3) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden ergibt sich im Falle des vorstehenden Absatzes (1) aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) und b) DSGVO, d.h. auf der Grundlage der Einwilligung des Kunden und zur Vertragserfüllung sowie -durchführung; im Falle des vorstehenden Absatzes (2) ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO auf der Grundlage der ausdrücklich mit dem Erstattungsantrag erteilten Einwilligung des Kunden.

 

(4) Speicherdauer; keine Weitergabe an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der uns treffenden steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen unverzüglich nach Abwicklung des Vorgangs gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.

ff) Fundsachen
(1) Falls Sie eine Fundsache bei uns abgeben, verarbeiten wir Ihre Angaben, also Name, Adressdaten und optional auch die Telefonnummer, um unserer Verpflichtung nachkommen zu können, Ihnen die Daten des Verlierers übergeben zu können, wenn dieser die Fundsache abholt. Dies ist zum Beispiel erforderlich, damit Sie Ihren Anspruch auf Finderlohn geltend machen können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die rechtliche Verpflichtung ergibt sich aus § 971 BGB. Die Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

 

(2) Haben Sie etwas in unseren Fahrzeugen verloren, geben wir Ihre Daten gemäß vorstehendem Absatz (1) an den Finder heraus, damit dieser Ihnen gegenüber seinen Anspruch auf Finderlohn gemäß § 971 geltend machen kann. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die rechtliche Verpflichtung ergibt sich aus § 971 BGB. Die Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

3. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Sofern sich aus dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt, geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

4. Speicherdauer

Sofern sich aus dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem wir sie erhoben oder erhalten haben. Wir löschen Ihre Daten, sobald sie für uns nicht mehr erforderlich sind oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenportabilität);

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

6. Widerspruchsrecht

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, senden Sie uns einfach eine E-Mail an service@baltrum-linie.de oder wenden Sie sich an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle.

7. Widerrufsrecht

Sofern wir Ihre Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, senden Sie uns einfach eine E-Mail an service@baltrum-linie.de oder wenden Sie sich an die unter Ziffer 1 genannte Kontaktstelle.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2019. Durch Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben oder im Rahmen der Änderung unserer Allgemeinen Beförderungsbedingungen kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Internetseite von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Ihre

Reederei Baltrum-Linie GmbH

Kontakt:
Reederei Baltrum-Linie GmbH
Dorfstraße 46
26553 Neßmersiel
E-Mail: service@baltrum-linie.de