News

 

Neue Tarife für den Omnibus


Liebe Gäste, liebe Insulaner,

wir werden zum 01. Juli 2019 unsere Preise für den Omnibus anpassen. Unsere letzte Tariferhöhung ist vom 01. Juli 2012, liegt also bereits sieben Jahre zurück. Die speziellen Preise für Insulaner wird es zukünftig nicht mehr geben. Es geht darum, eine Preisdiskriminierung zu verhindern, denn durch die Tarife für Insulaner wird ein bestimmter Personenkreis bevorzugt. Auf diese Ungleichbehandlung hat uns die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) aufmerksam gemacht. Diese Behörde ist für die Genehmigung der Omnibuspreise der Strecke Neßmersiel-Norden zuständig. Es wird keine Insulaner-Zehnerfahrkarten mehr für den Omnibus geben, dafür wird eine neue Vielfahrerkarte eingeführt, die zwanzig Einzelfahrten innerhalb eines Jahres beinhaltet. Diese Karte ist für jeden Kunden erhältlich. Selbstverständlich werden bereits gekaufte Insulaner-Zehnerfahrkarten gegen Vielfahrerkarten im Reedereibüro auf Baltrum und in Neßmersiel während der regulären Büroöffnungszeiten umgetauscht.



Omnibus-Tarif ab 01.07.2019

Allgemeine Beförderungsbedingungen Omnibus

Linienfahrplan 2020 ab sofort erhältlich!


Liebe Gäste und Einheimische,
ab sofort ist unser Linienfahrplan für 2020 in den Büros auf Baltrum und in Neßmersiel erhältlich.

Ihr Team der Reederei Baltrum-Linie


Linienfahrplan 2020

Verkehrsverbot auf Baltrum

Aus der Redaktion Baltrum-Online


Wer auf Baltrum mit einem Gefährt ohne Muskelkraft fahren möchte, bedarf einer Ausnahmegenehmigung vom Verkehrsverbot auf der Insel!
Hierunter fallen z. B. Fahrräder mit Hilfsmotor (ausgenommen Pedelec bis 25 km/h und 250 W-Motor), Roller mit Elektromotor, Segways, Hoverboards, E-Karren, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor usw.

Ausgenommen hiervon sind notwendige Roll- und Krankenfahrstühle für Personen mit Mobilitätseinschränkung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Gemeinde Baltrum.

Die Baltrum – Linie wird „grüner“


Wie Sie eventuell schon in der Zeitung gelesen habt, setzen wir neuerdings auf einen viel umweltfreundlicheren Kraftstoff, um die Fahrt nach Baltrum so umweltfreundlich wie nur möglich zu gestalten.
Durch den neuen Kraftstoff GTL (Gas-to-Liquid) sollen somit nachgewiesen keine Rußpartikel mehr produziert werden, welche das naturgeschützte Wattenmeer belasten könnten. Das GTL hat nicht nur einen geringeren Schwefelanteil, es entstehen bei der Verbrennung des GTL auch geringere Temperaturen als beim Verbrennen des LNG. Durch die Verwendung des GTL entsteht u.a. ein geringerer Verschleiß der Motoren.
Ein weiterer Vorteil ist, dass das GTL durch den hohen Reinheitsgrad geruchsarm und farblos ist. Den berühmten Diesel-Geruch wird es in Zukunft an Bord nicht mehr geben.
Weiterhin ist das GTL auch sehr leicht, was dazu beiträgt, dass unsere Schiffe einen geringeren Tiefgang haben.
GTL hat eine Dichte von ca. 780kg / Kubikmeter wogegen der normale Kraftstoff eine Dichte von ca. 830kg / Kubikmeter hat.
Wir freuen uns schon auf Ihren nächsten Baltrum – Besuch!

Die Gewinner des Fotowettbewerbs stehen fest!


Erstmal wollen wir uns für die vielen schönen Fotos, die bei uns eingegangen sind, bedanken. Aufgrund der hohen Menge an Einsendungen haben wir nun die Anzahl der Gewinner von 6 auf 10 angehoben. Nach einem intensiven Auswahlverfahren innerhalb unseres Unternehmens haben wir uns auf 10 Fotos bzw. Gewinner geeinigt.
Die Fotos, die es in den Kalender geschafft haben, wurden eingesendet von: Sven Kragl, Nina Gies, Michael Mietz, Immo Remmers, Andreas Grüne, Gabi Müller, Angelika Heinze, Oliver Dunsch, Tina Weßling und Jasmin Wiechmann

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und erhalten nach Wunsch Gutscheine für Rück-, Tages- oder Ausflugsfahrten und zusätzlich den Kalender 2020, sobald dieser in den nächsten Monaten gedruckt wird und zum Verkauf steht.

Neue TARIFE ab dem 01. April 2019

Personenschifffahrt und Frachtbeförderung


Sehr geehrte Gäste, sehr geehrte Kunden,
die gestiegenen Personal-, Material- und Energie- sowie Hafenkosten sind allein durch Einsparmaßnahmen nicht aufzufangen.
Daher gibt es ab dem 01. April 2019 eine Anpassung der Tarife in der Personenschifffahrt und Frachtbeförderung.



Tarife Personenverkehr

Tarife Frachtverkehr

Begrüßungstreffen der Azubis auf der Baltrum I


Die Reederei Baltrum-Linie ist der derzeit größte Ausbildungsbetrieb auf der kleinsten Ostfriesischen Insel. Junge Leute können dort eine Ausbildung zu Wasser und zu Lande machen, und in diesem Sommer können drei neue Azubis bei der Reederei begrüßt werden. Für Sebastian Galts und Imko Janssen beginnt mit dem heutigen Tage das Duale Studium zum Betriebswirt an der Hochschule Emden/Leer bzw. an der IT and Business School Oldenburg. Nicole Lüpkes hat diese Ausbildung mit Studium im dualen System inklusive IHK-Prüfung zur Kauffrau Büromanagement bereits mit großem Erfolg abgeschlossen, und für sie geht es zum neuen Semester weiter mit dem Masterstudium Controlling (grob: Unternehmensführung), für das sie den Schwerpunkt bereits bei ihrem Bachelor-Abschluss gelegt hatte. Beim Empfang am Mittwochmittag auf der Baltrum I. konnte sie so allerhand über das Duale Studium berichten und den "Neuen" vom Wesen der Ausbildung speziell bei der B-L erzählen: "Man muss alles können!"
Dies freute Juniorchefin Christina Ulrichs (3. v. r.) besonders: Wenn nämlich die älteren Auszubildenden die jüngeren an die Hand nähmen und so die täglichen Abläufe reibungslos funktionierten. Ihr selbst mache es ebenso Spaß, mit jungen Leuten zu arbeiten und das Wissen an die nächste Generation weiterzugeben. Sie hoffe sehr, dass die anfängliche Motivation bei allen Auszubildenden anhielte, der Anfang sei meist einfach, doch das Durchhalten sei manchmal schwer.
Für Anna Sophie Wieczoreck begann am Mittwoch das dritte Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Büromanagement. Sie hatte ihr erstes Ausbildungsjahr bei der Konsumgenossenschaft Baltrum absolviert, was ihr jetzt von großem Vorteil ist. Die Insel gut zu kennen, sei nicht schlecht - denn in der Praxis bestehe ein nicht geringer Teil der Arbeit im Neßmersieler Reedereigebäude aus dem Weitergeben von Informationen, ähnlich einer Tourist-Information. Und auch beim Zuordnen von Namen zur Rechnungsstellung könne dies nicht schaden. Daher kommen auch alle Auszubildenden igrendwann in das B-L-Gebäude nach Baltrum, "in die Fracht-Abteilung", so Christina Ulrichs.
Ebenfalls neu ist seit Mitte Juli Mattias-Wilhelm Broeksmit, der zum Schiffsmechaniker ausgebildet wird. Kai Kohlmeier und Hans Zimmer sind seit heute im zweiten Ausbildungsjahr, für Alexander Vincenz begann das dritte. Letzterer freut sich, dass ihm nunmehr größere Verantwortung mit mehr Aufgaben anvertraut würden, und natürlich: dass der Lohn auch etwas steige. Garmer Hinrichs hat die Prüfung zum Schiffsmechaniker im vergangenen Jahr bereits bestanden und arbeitet jetzt während seiner Semesterferien bei der Baltrum-Linie. Er absolviert derzeit ein Studium der Nautic an der Hochschule Emden-Leer.
Die Neuen kommen alle aus der Umgebung, Norden, Hage, Neßmersiel... Christina Ulrichs (3. v. r.) freut auch dies, zeige es doch, dass gute Ausbildung in der und für die Region ein wichtiges Instrument zum Erfolg und Fortbestand eines Unternehmens sei.

Autor & Foto: Sabine Hinrichs

Der Sommerartikel 2018

Baltrum-Spezial im Emden-Spezial


Lesen Sie hier einiges aus 90 Jahren Schiffsverkehr.
Im Emden-Spezial erschien der Artikel Baltrum-Spezial.
Den Text erstellte Sabine Hinrichs von Baltrum-Online, Ergänzungen von Christina Ulrichs.

Die Baltrum-Linie auf der Messe LEBEN UND TOD


Am 04. und 05.05.2018 haben die Reederei Baltrum-Linie sowie rund 130 weitere Aussteller an der Messe LEBEN UND TOD, einer Messe zu allen Bereichen des Lebens, Sterbens, der Trauer und des Abschieds, in Bremen teilgenommen.
Es wurden verschiedenste Produkte und Dienstleistungen vor dem Hintergrund der Endlichkeit des Lebens vorgestellt. Die Fachmesse wurde von zahlreichen Vorträgen begleitet und zog ein breites Spektrum von Besuchern an.

Der Stand der Reederei Baltrum-Linie rund um das Thema Seebestattung war auf der Messe einzigartig und wurde stark frequentiert. Verschiedenste Besucher und andere Aussteller informierten sich über das Angebot einer Seebestattung in der Nordsee, stellten Fragen und erzählten von ihren Erfahrungen. Die Teilnehmer haben sich ernsthaft mit der Thematik auseinandergesetzt und mitunter interessante Gedanken und Auffassungen geteilt.

Baltrum bei RTL Nord


Die kleine Insel wurde bei RTL Nord vorgestellt. Es ging los mit der Kite-Schule und das Surferhus, und vom Inselabend gab es eine rasante Zusammenfassung. Als nächstes waren Inselcafé und Strandcafé dran, weiterhin die Spedition und dann wir, die Baltrum-Linie, nachzusehen z.B. unter unten stehendem Link.

Link: http://rtlnord.de/nachrichten/ahoi-baltrum-mit-der-baltrum-linie-auf-die-maercheninsel.html

Sieben Azubis - zu Wasser und zu Lande

ein Bericht von Sabine Hinrichs von Baltrum-Online


Sieben Azubis - zu Wasser und zu Lande.
Reederei Baltrum-Linie derzeit größter Ausbildungsbetrieb auf Baltrum


Die Reederei Baltrum-Linie bildet derzeit sieben junge Menschen in verschiedenen Berufen aus. Anlässlich des ersten Arbeitstages drei neuer am 1. August 2017 versammelten sich zur Begrüßung alle sieben Auszubildenden mit Juniorchefin Christina Ulrichs und Seniorchef Onno Ulrichs im Neßmersieler Hafen.
Die jungen Leute kommen aus allen Teilen der Bundesrepublik und hatten sich aktiv bei der Reederei Baltrum-Linie beworben. Sie zeigten sich alle glücklich, in diesem Familienunternehmen angenommen worden zu sein. Einer hatte bereits ein Praktikum dort absolviert, einer wollte unbedingt zur Seefahrt, einer kam über die Heuerstelle Hamburg... so unterschiedlich die Wege und Wünsche waren oder sind, so vielfältig ist die Reederei Baltrum-Linie als Ausbildungsbetrieb.
Kai Kohlmeier, mit 16 Jahren der Jüngste, kommt aus Gleichen bei Göttingen und hat am Dienstag seine Ausbildung zum Schiffsmechaniker begonnen. Hans Zimmer ist 19 Jahre alt, stammt aus Wiesmoor und hat ebenfalls als Schiffsmechaniker angefangen. Und Sophie Wieczoreck (19 J.) aus Essen ist seit dem 1.8. mit im Team im Ausbildungsberuf Büromanagement im zweiten Lehrjahr.
Ebenfalls eine Ausbildung in der Verwaltung absolviert Nicole Lüpkes aus Friesoythe, 21 Jahre alt, mit einem Studium im Dualen System. Im Juni 2017 hatte sie die IHK-Prüfung zur Kauffrau Büromanagement mit Gut bestanden, und in einem Jahr endet ihr Studium zur Betriebswirtin mit dem Bachelor-Abschluss. Momentan arbeitet sie in der Frachtabteilung auf Baltrum, bevor es wieder drei Monate lang zum Studium an die Berufsakademie Ost-Friesland in Leer geht.
Alexander Vincenz (19 J.) kommt aus Leuna und ist nun im zweiten Ausbildungsjahr auf der "MS Baltrum I". André Dowidat, 20 Jahre, aus Schweindorf bei Esens, war erst auf großer Fahrt bei der Hapag-Lloyd und setzt nun seine Ausbildung bei der Baltrum-Linie fort. Der letzte Schulzeitblock geht vom 3. August bis Ende November in Elsfleth und endet dann mit der Abschlussprüfung.
Diese hat der Baltrumer Garmer Hinrichs (20 J.) bereits erfolgreich bestanden. Ab September beginnt er ein Nautik-Studium an der Hochschule Emden-Leer.
Juniorchefin Christina Ulrichs zeigte sich froh, dass so viele junge Leute bei der Baltrum-Linie eine Ausbildung anstreben. Eine gute Ausbildung sei das Fundament für ein erfolgreiches Berufsleben, betonte sie. Die B-L biete als "kleiner Betrieb" die Möglichkeit viel mitzunehmen. Die jungen Leute würden in allen Bereichen eingesetzt und könnten viel machen und lernen. Sie selbst habe bei der B-L eine gute Ausbildung genossen, und jetzt könne sie viel weitergeben.
Die Baltrum-Linie ist seit 1982 Ausbildungsbetrieb. Der erste Auszubildende als Matrose sei einst Egbert Behrends gewesen, erzählte Senior Onno Ulrichs. Heute ist Behrends Kapitän an Bord der "MS Baltrum I".
Die Baltrum-Linie ist somit einer der großen Ausbildungsbetriebe auf/für Baltrum, wenn nicht der größte derzeit.
Mit der Begrüßung im neuen Ausbildungsjahr wünschte Christina Ulrichs allen eine tolle Ausbildungszeit und jetzt schon ein "gutes Ende mit der Abschlussprüfung".

Im Bilde, von links:
Kai Kohlmeier, Nicole Lüpkes, Hans Zimmer, Christina Ulrichs, Alexander Vincenz, André Dowidat, Sophie Wieczoreck, Garmer Hinrichs und Onno Ulrichs

Information zum Kurbeitrag


Die Gemeinde Baltrum erhebt ganzjährig einen Kurbeitrag.
Beitragspflichtig sind neben den Übernachtungsgästen auch Tagesbesucher. Hierzu zählen auch Wattwanderer, die vom Festland nach Baltrum oder umgekehrt wandern. (Kurbeitragssatzung § 2 Abs. 2 und § 3 Abs. 2)
Beim Kauf einer Tagesrückfahrkarte und im Gruppentarif ist der Tageskurbeitrag jeweils bereits enthalten.
Wattwanderer erhalten von ihrem Wattführer die Fahrkarten für die Fähre inkl. Kurbeitrag. Wattwanderer, die vom Wattführer keine Fahrkarte erhalten, haben den Tageskurbeitrag in Höhe von 3,- € pro Erw. und 1,- € pro Kind zusätzlich zur Schiffsfahrkarte zu entrichten.

Wattwanderung zum Jubiläum - Weltrekord!

50 Jahre NIGE


Am Montag, dem 15. August 2016, besuchte das NIGE nach Baltrum. Die Baltrum I ist als Sonderschiff zum Sondertarif für die bis zu 1000 Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte des Niedersächsischen Internatsgymnasiums in Esens (NIGE) samt den Wattführern um 10:15 ab Neßmersiel gefahren. Per Wattwanderung(en) ging es wieder zurück ans Festland. Dies war der Auftakt der Festwoche des NIGE zum 50-jährigen Jubiläum.

Exakt 961 Schüler und Lehrer haben daran teilgenommen. Auf der Urkunde sind sogar 994 Personen vermerkt, weil einige Wattführer die Gruppe begleitet haben. „Noch nie ist eine größere Gruppe durch das Watt gewandert, das ist absoluter Weltrekord“, erklärte jetzt Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland und hat den NIGE-Weltrekord offiziell per Urkunde bestätigt.

Am 18.04.2016 wurde das NIGE 50 Jahre alt. Dieser Geburtstag sollte gebührend gefeiert werden mit einer Festwoche vom 15. bis zum 20.08.2016.
Am Ende der Festwoche fand am 20.08 (Samstag) ein großes Ehemaligenfest statt. Eingeladen waren alle Ehemaligen, Freunde und Förderer, Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge bis 2016.

Auf dem NIGE gehen derzeit fünf Baltrumer Schülerinnen und Schüler zur Schule.

Alles neu macht der Mai

Willkomen an Bord der Baltrum-Linie


Baltrum-Linie Kalender 2016


Den Baltrum-Linie Kalender 2016 mit Aquarellen vom Baltrumer Inselmaler Arend Schröder erhalten Sie nach wie vor in den Reedereibüros und hier im Internet im Online-Shop zum Preis von 2,- €. Dafür unterstützen Sie beim Kauf des Kalenders mit je 1,- € den Heimatverein Baltrum e. V. und den Förderverein der Inselschule Baltrum e. V..
Der Kalender hat das bekannte Format mit unserem Fahrplan Neßmersiel – Baltrum.
Für diesen Kalender wurden der Reederei von Frau Gesa Puls, der Tochter von Arend Schröder, die Aquarelle kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

 

inkl. Gepäckbeförderung

Linienfahrten

ab Neßmersiel ab Baltrum
18.07. 11:00  15:45   10:00  15:00  
19.07. 11:30  16:15   10:15  15:15  
20.07. 12:00  17:00   10:45  16:00  

 

18.07.2019
25.07.2019
 
ohne Gepäckbeförderung

Tagesfahrten

  ab Neßmersiel ab Baltrum
18.07. 09:45  11:00   15:00  15:45  
19.07. 10:00  11:30  13:30   15:15  16:15  
20.07. 10:30  12:00   16:00  

 

18.07.2019
25.07.2019
 

Wetter

 

 


wolkig

 

23°C

38%

Luftfeuchtigkeit

13 km/h SSW

Wind

1009 hpa

Luftdruck