News

 

Die neuen Fahrpläne 2017 sind da !


Planen Sie schon heute Ihre Ausflugsfahrt zur schönen Insel Baltrum.
Hier im Internet, in unseren Reedereibüros in Neßmersiel und auf Baltrum, sowie am Bord unserer Schiffe erhalten Sie die neuen Fahrpläne für das 2017.

Wir freuen uns, Sie bald am Bord begrüßen zu können.

Neue TARIFE ab dem 01. April 2017

Personenschifffahrt, Fracht


Die gestiegenen Personal-, Material- und Energie- sowie Hafenkosten sind allein durch Einsparmaßnahmen nicht aufzufangen.
Daher gibt es ab dem 01. April 2017 eine Anpassung der Tarife in der Personenschifffahrt und Frachtbeförderung.





Personen-Tarif

Fracht-Tarif

Information zum Kurbeitrag


Die Gemeinde Baltrum erhebt ganzjährig einen Kurbeitrag.
Beitragspflichtig sind neben den Übernachtungsgästen auch Tagesbesucher. Hierzu zählen auch Wattwanderer, die vom Festland nach Baltrum oder umgekehrt wandern. (Kurbeitragssatzung § 2 Abs. 2 und § 3 Abs. 2)
Beim Kauf einer Tagesrückfahrkarte und im Gruppentarif ist der Tageskurbeitrag jeweils bereits enthalten.
Wattwanderer erhalten von ihrem Wattführer die Fahrkarten für die Fähre inkl. Kurbeitrag. Wattwanderer, die vom Wattführer keine Fahrkarte erhalten, haben den Tageskurbeitrag in Höhe von 3,- € pro Erw. und 1,- € pro Kind zusätzlich zur Schiffsfahrkarte zu entrichten.

Wattwanderung zum Jubiläum - Weltrekord!

50 Jahre NIGE


Am Montag, dem 15. August 2016, besuchte das NIGE nach Baltrum. Die Baltrum I ist als Sonderschiff zum Sondertarif für die bis zu 1000 Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte des Niedersächsischen Internatsgymnasiums in Esens (NIGE) samt den Wattführern um 10:15 ab Neßmersiel gefahren. Per Wattwanderung(en) ging es wieder zurück ans Festland. Dies war der Auftakt der Festwoche des NIGE zum 50-jährigen Jubiläum.

Exakt 961 Schüler und Lehrer haben daran teilgenommen. Auf der Urkunde sind sogar 994 Personen vermerkt, weil einige Wattführer die Gruppe begleitet haben. „Noch nie ist eine größere Gruppe durch das Watt gewandert, das ist absoluter Weltrekord“, erklärte jetzt Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland und hat den NIGE-Weltrekord offiziell per Urkunde bestätigt.

Am 18.04.2016 wurde das NIGE 50 Jahre alt. Dieser Geburtstag sollte gebührend gefeiert werden mit einer Festwoche vom 15. bis zum 20.08.2016.
Am Ende der Festwoche fand am 20.08 (Samstag) ein großes Ehemaligenfest statt. Eingeladen waren alle Ehemaligen, Freunde und Förderer, Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge bis 2016.

Auf dem NIGE gehen derzeit fünf Baltrumer Schülerinnen und Schüler zur Schule.

Alles neu macht der Mai

Willkomen an Bord der Baltrum-Linie


Baltrum-Linie Kalender 2016


Den Baltrum-Linie Kalender 2016 mit Aquarellen vom Baltrumer Inselmaler Arend Schröder erhalten Sie nach wie vor in den Reedereibüros, an den Bordkassen und hier im Internet im Online-Shop zum Preis von 2,- €. Dafür unterstützen Sie beim Kauf des Kalenders mit je 1,- € den Heimatverein Baltrum e. V. und den Förderverein der Inselschule Baltrum e. V..
Der Kalender hat das bekannte Format mit unserem Fahrplan Neßmersiel – Baltrum.
Für diesen Kalender wurden der Reederei von Frau Gesa Puls, der Tochter von Arend Schröder, die Aquarelle kostenlos zur Verfügung gestellt.

Modernisierung der MS "Baltrum I"

Emden Spezial & Umgebung


Die „MS Baltrum I“ - Modern, frisch und gut gerüstet in die Saison 2016
Die Reederei Baltrum-Linie GmbH & Co. KG hat das Fahrgastschiff „MS Baltrum I“ das zwischen Neßmersiel und Baltrum eingesetzt wird, im sechsstelligen Kostenrahmen renoviert. „In der letzten Saison haben wir das Oberdeck und die Toilettenanlagen erneuert. Nun ist das Unterdeck an der Reihe. Wir haben dort einige schöne Ideen einfließen lassen und sind optimistisch, dass die Fahrgäste begeistert sein werden!“ informiert Christina Ulrichs von der Reederei Baltrum-Linie. Bei der Reederei sind derzeit 35 Arbeitsnehmer beschäftigt.
Am 17. März 2016 wird die „MS Baltrum I“ die Rückreise von der Schiffswerft Diedrich in Oldersum antreten und wird dann rechtzeitig zu den Osterferien wieder im Einsatz sein.
Die Boden - und Wandverkleidung im unteren Salon orientiert sich sehr eng an den Farben der Natur. Die Bodendielen sind in einer grauen Treibholzoptik gehalten und die Tische in hellem Akazienholz. Die übrige Verkleidung des Salons ist sehr hell und freundlich. Die Sitzbänke mit den sogenannten Backskisten sind als Kontrast in einem Cappucinobraun farblich abgesetzt. Um nun noch etwas Farbe in den Raum zu bringen, sind die Stoffbezüge der Sitzbänke in kräftigem Rot und Grün angefertigt worden. Hier spiegeln sich die Signalfarben der Seefahrt wider: Backbord und Steuerbord.
Ein echter Hingucker ist das Panoramabild mit dem Baltrumer Inselstrand an der Heckwand des Salons, welches eine Breite von ca. 3m aufweist. Links und rechts neben diesem Bild befinden sich Flachbildschirme mit Livefilmaufnahmen von einer Front- sowie einer Heckkamera, welche an Deck installiert wurden. Hier kann der Fahrgast beobachten, was während der Überfahrt im Fahrwasser so zu sehen ist.
Die Sitzbänke sind genau wie in den oberen Salons in Sitzgruppen angeordnet. Einige dieser Sitzgruppen wurden erhöht, sodass man besser aus den Bullaugen nach draußen sehen kann. Es gibt auch einige Sitzabtrennungen aus Glas, auf welchen wir schöne maritime Motive finden: z.B. Möwen, Strandhafer, Muscheln und natürlich auch Seehunde. Der kleine und auch größere Fahrgast kann sich außerdem an einer „Activity-Wand“ mit Schiffsknoten beschäftigen.
Weitere technische Details sind die Handy-Dockingstationen und Auflademöglichkeiten in diesem Salon, was sicherlich besonders unsere jugendlichen Fahrgäste freuen wird.
„Um für die Erste-Hilfe-Leistung auf unseren Schiffen und in unserem Bus gut ausgestattet zu sein, haben wir in diesem Jahr zusätzlich Defibrillatoren angeschafft, sodass wir bei einem plötzlichen Herzstillstand eines Fahrgastes sofort reagieren können. Es liegt uns sehr am Herzen, den Fahrgast auf dem medizinischen Sektor rundum zu versorgen. Gerade bei einem solchen Fall zählt jede Minute,“ berichtet Christina Ulrichs.
Trotz unserer kostenintensiven Renovierungen auf der „MS Baltrum I“ haben wir in diesem Jahr keine Erhöhung der Fahrpreise vorgenommen. Somit blicken wir zuversichtlich in die neue Saison 2016 und wünschen der „MS Baltrum I“ viele zufriedene Fahrgäste, die sich hier wohlfühlen und entspannt einen Urlaub auf Baltrum genießen!
Auf die Insel zu jeder Jahreszeit mit der Reederei Baltrum-Linie:
Willkommen an Bord der „MS Baltrum I“!

Parkplätze und Garagen in Neßmersiel


Nach erfolgreich abgeschlossenen Umbauarbeiten auf unserem Garagenhof in Neßmersiel, Dorfstraße 45, können wir ab sofort wieder einige Garagen und Parkplätze für Selbsteinsteller zur Dauermiete oder auch zum kurzfristigen Einstellen anbieten.
Es besteht für Mieter die Möglichkeit, kostenlos den Baltrum-Linie Bus vom Hafen bis zur Ecke Umgehungsstraße / Dorfstraße 46 zu nutzen. Beförderung zum Hafen nur nach vorheriger Absprache.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so setzen Sie sich bitte mit unserem Reedereibüro in Neßmersiel unter Telefon: 0 49 33 - 99 16 06 in Verbindung (Mo - Fr von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr).


Garagen + Parkplätze

B.-L. Kaffeebecher


Ab sofort ist in unseren Reedereibüros und an Bord der neue Baltrum-Linie Kaffeebecher (Made in Germany) mit dem schönen Motiv MS ""Baltrum I"" erhältlich.
Genießen Sie Ihren Kaffee in Vorfreude auf den nächsten Baltrum-Aufenthalt.

Änderungen bei der Fahrkartenkontrolle

Kontrolle der Kurkarten auf Baltrum


Bei der Überfahrt von Neßmersiel nach Baltrum erfolgt die Fahrkartenkontrolle, wie bisher auch, beim Verlassen des Schiffes auf Baltrum.

Für die Rückfahrt von Baltrum nach Neßmersiel gilt ab sofort folgende Regelung:
Sowohl die Fahrkarten für das Schiff als auch die Kurkarten der Gemeinde Baltrum werden auf Baltrum direkt beim an Bord gehen kontrolliert.
Bitte beachten Sie daher, dass Sie Ihre Fahrkarte für die Rückfahrt schon vor der Fahrt gelöst haben müssen.

Am Baltrumer Hafen ist der Fahrkartenverkauf direkt vor der Abfahrt des Schiffes nur in geringen Mengen möglich.
Wir möchten Sie aus diesem Grunde bitten, die Fahrkarten für die Hin- und Rückfahrt bereits in Neßmersiel zu lösen, während der Öffnungszeiten im Neßmersieler Büro: Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr, oder am Hafen am Automaten.
Auch können Sie auf Baltrum im Büro noch Fahrkarten erhalten: Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Um einen reibungslosen und pünktlichen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir Sie, die Fahrkarten und Kurkarten beim Einstieg auf das Schiff schon bereitzuhalten. Für Nutzer von 10er-Fahrkarten: Bitte tragen Sie Ihr Reisedatum schon vor der Fahrt in die Karte ein.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Modernisierung der MS "Baltrum I"

Bericht im Wirtschafts-Echo April 2015


April 2015 - REEDEREI BALTRUM-LINIE
Das Fahrgastschiff „Baltrum I“ wurde bei der Schiffswerft Diedrich komplett modernisiert
Willkommen an Bord der „Baltrum I“

Die Reederei Baltrum-Linie GmbH & Co. KG hat das Fahrgastschiff „Baltrum I“, das zwischen Neßmersiel und Baltrum eingesetzt wird, im sechsstelligen Kostenrahmen renoviert. „Nachdem wir das Hauptdeck bereits zur letzten Saison repariert haben, sind nun das Oberdeck mit kleiner Kinderecke und die Toilettenanlage entsprechend erneuert worden“, informiert Christina Ulrichs von der Reederei Baltrum-Linie GmbH & Co. KG, die rund 30 Mitarbeiter während der Saison beschäftigt.
„Volle Kraft voraus“ hieß es erstmals am 26. März zu Beginn der Osterferien, als die „Baltrum I“ nach knapp fünfmonatiger Reparaturzeit bei der Schiffswerft Diedrich wieder nach Baltrum steuerte. Das neue Oberdeck mit grau-blauen Sitzbänken, die nun auf Komforthöhe angepasst wurden, so dass der Urlaubsgast besser hinausschauen kann, erstrahlt in neuem Glanz. Die Sitzbezüge passen ideal zu den cappuccino-farbenen Tischen und den schokobraunen Backskisten, in denen sich die Rettungswesten befinden. „Wir sind mit der Renovierung des Fahrgastschiffes sehr zufrieden und das neue Oberdeck ist ähnlich maritim wie das Hauptdeck gestaltet“, erklärt Christina Ulrichs. So sind die glasverzierten Sitzabtrennungen mit dem Logo der Reederei Baltrum-Linie auf dem neuen Oberdeck genauso wie im Hauptdeck darunter gestaltet worden.

Etwas Besonderes bietet das neue Oberdeck jetzt den kleinen Gästen: An einem kindgerechten Fernrohr und Steuerrad haben die Kinder Gelegenheit zum Ausprobieren. Und der Maschinentelegraph macht Neugier auf „Meer“.
„Der Maschinentelegraph diente früher dazu, den Kontakt zwischen der Schiffsführung auf der Brücke und dem Maschinisten im Maschinenraum herzustellen um Schiffsmanöver durchzuführen. Heute funktioniert das per Knopfdruck.“ Als i-Tüpfelchen kommen die originalen Seekarten links und rechts im Oberdeck dazu, die gemäß Seekarten-Nr. 89 einen Überblick über die ostfriesischen Inseln geben.

Bordkarte per Online-Buchung
„Ja, es werden immer mehr Bordkarten per Internet bestellt. Zurzeit schicken wir die Bordkarten noch auf dem Postweg raus“, informiert Christina Ulrichs. Fahrkarten für Gruppen-, Sonder- und Schülerfahrten gibt es weiterhin nur im Neßmersieler Büro.
Mit der Renovierung des Fahrgastschiffes Baltrum I, das seit dem Jahr 1977 im Einsatz ist, wurden die Preise „wie bei anderen Verkehrsunternehmen auch geringfügig angepasst“.
Zur weiteren Flotte der Reederei Baltrum-Linie gehören die im Jahr 2012 renovierte „Baltrum III“, die „Baltrum IV“ und das Frachtschiff „Baltrum II“. Mit dem Start in die Saison 2015 zeigt sich Christina Ulrichs trotz Sturm und Hagel zufrieden.
Auf die Insel zu jeder Jahreszeit mit der Reederei Baltrum-Linie:
Willkommen an Bord der „Baltrum I“.
www.baltrum-linie.de
Mit uns auf dem richtigen Kurs!

Von Inge Meyer
Baltrum/Oldersum.

Neßmersiel - Ihr Feriendomizil nicht nur im Sommer

ein Mekka für Radfahrer, Wattwanderer, Hunde


Unser gemütliches Ferienhaus mit Terrasse und Parkplatz bietet Ihnen auf 120 qm Wohnfläche sehr
viel Platz für 2 - 6 Personen, gerne auch mit Ihrem Hund.


Genießen Sie auch in der ruhigen und erholsamen
Winterzeit eine wunderschöne Zeit in Neßmersiel.


Weitere Informationen über Neßmersiel,
und das Ferienhaus Baltrum-Linie erhalten
Sie auch unter:
www.nordsee-ferienhaus-buchen.de


Ferienhaus Baltrum-Linie,
Dorfstraße 45, 26579 Neßmersiel


Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Telefon: 0 49 36 - 320 93 78

Gruppenfahrten und Charterausflüge

Fahren Sie mit uns ab Neßmersiel oder Baltrum


Auf Wunsch können Sie eins unserer drei Fahrgastschiffe ""MS Baltrum I"", ""MS Baltrum III"" oder ""MS Baltrum IV"" chartern und einen ganz individuellen Ausflug erleben.

Vorbei an den Seehundsbänken, mit einer Inselführung, zu den Nachbarinseln, eine Wattwanderung, … Gestalten Sie Ihren Tag nach Ihren Wünschen.

Ob Vereinsfeier, Betriebsausflug, Jubiläum, Geburtstag, Hochzeitsfeier, Taufe sowie Familienfeiern - es wird ein besonderes und schönes Erlebnis werden.

Sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen ein attraktives Angebot:
Telefon: 04939/ 91 30 560

Die Nordstory - Baltrum

Fr. 22.08.2014 um 20.15 Uhr im NDR


Baltrum ist die kleinste der bewohnten Ostfriesischen Inseln, etwa 500 Menschen leben hier. Es ist ein anderes Leben als auf dem Festland: autofrei, im Rhythmus der Gezeiten, abhängig von Wind und Wetter und vom Strom der Urlauber. Die meisten Insulaner leben vom Tourismus. Auf einer so kleinen Insel muss man fest zusammenhalten. Die ""nordstory"" begleitet die Bewohner der Insel Baltrum durch mehrere Jahreszeiten und zeigt eine Reportage über den Mikrokosmos auf der kleinsten bewohnten ostfriesischen Insel.
Einige Persönlichkeiten sind besonders wichtig für die Inselgesellschaft. Kapitän Egbert Behrends zum Beispiel. Der Kapitän der ""Baltrum I"" bringt nicht nur die vielen Sommerfrischler heil auf die Insel. Die Crew des Fahrgastschiffs muss oft flexibel sein und obendrein noch Güter aller Art durchs Watt manövrieren. Im Frühjahr holt Inselkutscher Heinz Seiffart seinen Fuhrpark und die Pferde aus dem Winterquartier zurück auf die Insel. ""Bei uns geht`s oft zu wie im Zirkus, man muss nur die Ruhe bewahren!"", sagt Kapitän Egbert Behrends. Und so bleibt er auch unbeeindruckt, wenn sein vierbeiniges ""Frachtgut"" bockig wird.
Fahrpläne und fahrbare Untersätze
Kapitän Behrends erarbeitet den Jahresfahrplan der vier ""Baltrum""-Schiffe zusammen mit Onno Ulrichs, dem Chef der Baltrum-Linie. Sie planen fast immer zwei Jahre im Voraus und das ohne Computer. Onno Ulrichs ist mittlerweile über 80 Jahre alt und ein Unternehmer vom alten Schlag. Kapitän Behrends hat viel von ihm gelernt.
Viele Einheimische von der Insel haben noch viel weiterzugeben und sind aus der Baltrumer Gemeinschaft nicht wegzudenken. Das ist auch bei Heinz Seiffart der Fall: Der Inselkutscher ist mit seinem Kaltblutwallach Günter so etwas wie der ""Taxiruf"" von Baltrum. Vor allem Badegäste, die schon etwas betagter sind, brauchen den fahrbaren Untersatz. Aber Heinz Seiffart ist selber schon 72 Jahre alt und findet keinen Nachfolger für sein Fuhrunternehmen.
Fahrräder, Bollerwagen und frisches Gemüse
Seinem Altersgenossen Max Zielinski geht es ähnlich. ""Fahrrad-Max"" kümmert sich nicht nur um die Drahtesel der Insulaner, die auf Baltrum überlebenswichtig sind. Der 73-Jährige repariert auch sonst alles, was auf der Insel kaputt geht. Außerdem führt er mit seiner Theresa den Bollerwagenverleih. Auch für Max gibt es noch keinen Nachfolger. Und weil Max obendrein den schönsten Gemüsegarten der Insel hat, versorgt er seine Nachbarn mit frischem Grünzeug.
Oft kommt auch der Seniorchef des Hotels Fresena bei Max vorbei, weil ihm wieder einmal der Schnittlauch ausgegangen ist. Reemt Ulrichs hat das Hotel von seinen Eltern übernommen und durch die ""goldenen Jahre"" des Nordseetourismus geführt. Früher gab es im Sommer nur einen Bettenwechsel nach drei Wochen, denn die Leute machten drei Wochen Sommerurlaub am Stück im Hotel. Diese Zeiten sind vorbei. Mittlerweile haben seine Tochter Tina und Schwiegersohn Frank den Betrieb übernommen. Aber der Seniorchef ist der Einzige in der Familie, der kochen kann. Ohne ihn und seine Frau Ilse geht es nicht. Aber es geht auch nicht ohne Reibereien, wenn zwei Generationen zusammen wirtschaften.

Neßmersiel und Baltrum im MDR

Sonntag, 10.08.2014, 16:05 Uhr


Es ist Sommer und uns lockt das Wasser - das große Wasser der Nordsee. Und wenn schon Meer, dann auch Inseln - die ostfriesischen Inseln hat sich Alexandra Zielinski als Wandergebiet ausgesucht.
Die sieben ostfriesischen Inseln liegen wie kleine Bollwerke vor dem Festland. Sie trotzen Wind, Wasser und der Zeit: Gott schuf die Zeit, aber von Eile hat er nichts gesagt! [...]
Und dann hat sich Alexandra noch Baltrum als Insel-Wanderziel ausgesucht. Der nähert sie sich auf dem Meeresboden. Denn Baltrum liegt nur 4,5 Watt-Wanderkilometer vom Festland entfernt. Und ist damit gut zu Fuß zu erreichen - zumindest manchmal, so wie Ebbe und Flut es eben zulassen, wie die Gezeiten den Blick freigeben auf den Meeresboden, aufs Watt, auf diesen einzigartigen Naturraum. Mal sehen, wie das so wird mit Schlick und Prielen, mit Wattwürmern und Austern. Klar ist nur - Wanderschuhe sind passé. Gummistiefel auch. Auf Socken wandert Alexandra mit ihrer Wattführerin Jessica von Neßmersiel hinüber zur kleinsten Ostfriesischen Insel mit ihren Salzwiesen und dem Dünental, den verträumten Straßen und der alten Kirche mit der angespülten Glocke.
Und auf dem Festland ist Alexandra natürlich auch unterwegs: Sie radelt an der Nordseeküste, mal auf'm Deich, mal dahinter von Fähranleger zu Fähranleger, vorbei an kleinen gemütlichen Häfen, historischen Fischerorten und verträumten Bauernhöfen von Neßmersiel bis Harlesiel""

Sonntag, 10.08.2014 um 16:05 Uhr
im MDR Fernsehen
www.mdr.de/heute-auf-tour

 

 

inkl. Gepäckbeförderung

Linienfahrten

ab Neßmersiel ab Baltrum
26.05. 10:00  14:30  22:00  9:00  13:30  21:15 
27.05. 11:00  15:15   9:45  14:30  
28.05. 11:45  14:15  16:00   10:30  13:30  15:15  

 

26.05.2017
02.06.2017
 
ohne Gepäckbeförderung

Tagesfahrten

  ab Neßmersiel ab Baltrum
26.05. 10:00  14:30   13:30  21:15  
27.05. 09:45  11:00   14:30  15:45  
28.05. 11:45   13:30  15:15  

 

26.05.2017
02.06.2017
 

Wetter

 

 


wolkig

 

19°C

63%

Luftfeuchtigkeit

13 km/h NNO

Wind

1023 hpa

Luftdruck